Forschungsinstitut Futtermitteltechnik der IFF

 

 

IFF Logo 

 

Ansprechpartner: Herr Dr. Klaus-Dietrich Neumann
Straße: Frickenmühle 1 a
PLZ: 38110
Ort: Braunscheig
Land: Deutschland
Telefon: +49 5307 222-18
FAX: +49 5307 222-37
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.iff-braunschweig.de   

 

Besonderheiten

 

Eine besondere Herausforderungen für dual produzierende Mischfutterwerke ist das Thema Verschleppung. Dies betrifft sowohl den Annahme- als auch den Produktionsbereich. Wir beraten Sie kompetent, welche Maßnahmen zur Minimierung der Mikrokomponentenverschleppung in Ihrer Produktionsanlage geeignet sind. 

 

Profil

 

Gründung/ Historie:

 

Die IFF wurde 1961 mit dem Ziel gegründet, die bei der gewerblichen Herstellung von Mischfutter auftretenden technologischen Probleme durch Forschung und Übertragung der Ergebnisse auf praktische Verhältnisse zu klären und die Verfahrenstechnik der Mischfutterherstellung fortzuentwickeln.

 

Institutionsziele: 

 

Heute verstehen wir uns als kompetenter Ansprechpartner für Unternehmen, Behörden und Verbände in allen Fragen rund um die Herstellung und Verwendung von Futtermitteln. Die IFF berät firmenunabhängig und neutral.

 

Wissenswertes/ Institutionsphilosophie:

 

Die IFF unterhält am Standort Braunschweig-Thune ein eigenes Technikum zur Durchführung aller gängigen Prozesse der Mischfutterherstellung inklusive physikalischem und chemischem Labor und führt regelmäßig Schulungen und Veranstaltungen zur Grundlagenvermittlung sowie zu aktuellen Themen der Banche durch.

 


 Institut Außenansicht